Tennis

Wer Tennis spielt lebt länger. Das haben Wissenschaftler im Rahmen einer Langzeitstudie in Dänemark herausgefunden. Viele professionelle Tennisspieler spielen immer länger auf der Tour mit, wie beispielsweise Ivo Karlovic (40 Jahre) oder Daniel Nestor (46), der im Wimbledon-Doppel zusammen mit seinem Partner Jürgen Melzer Erfolge feiern durfte. Das gleiche lässt sich ebenso bei Hobbyspieler feststellen, die ihre Leidenschaft für das Tennisspielen bis ins hohe Alter verfolgen. Tennis hält dich fit – ein Leben lang.

Siehe Events

Padel

Padel ist eine junge Sportart, die seit den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts ausgeübt wird. Anders als im Tennis spielt man Padel ausschliesslich paarweise im Doppel auf einem Spielfeld, das rund ein Drittel so gross ist, wie ein regulärer Tennis Court. In Kombination mit Rücken- und Seitenwänden entsteht dabei ein schnelles sowie weniger lauf- und kraftintensives Spiel. Die zählweise ist dabei genau gleich wie im Tennis und somit ziemlich schnell und einfach erlernbar. Ausserdem haben wir seit einigen Jahren gute Möglichkeiten in der Schweiz, diesen Sport auch im Wettkampfbereich zu tätigigen um sich mit anderen Gegner zu messen.

Siehe Events

Konditionstraining

Ein gut trainierter Tennisspieler verfügt über einen starken, explosiven und koordinierten Körper kombiniert mit Ausdauer und Flexibilität. Gleichzeitig erzielt der trainierte Körper dank einer guten physischen Verfassung eine Leistungssteigerung und kann Verletzungen vorbeugen. Alle Dimensionen der sportlichen Kondition (Ausdauerleistung, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination) werden bei jeden einzelnen Spieler durch das Training gefördert. Das Konditionstraining wird spezifisch und individuell auf jeden Spieler angepasst.

Kontaktieren Sie uns

Mental- und Taktik-Coaching

(Auf dem Platz)

Lerne ein Gewinner zu sein!

Wenn du den Tennissport vorantreiben möchtest, konstant auf der Spitze sein willst und dein Potenzial als Sportler ausschöpfen möchtest, dann musst du dich nicht nur mit den technischen, sondern auch mit den mentalen Aspekten des Spiels befassen und auskennen.

Um mentale Stärke im Tennis zu entwickeln, muss der Spieler in der Lage sein, das innere Spiel mit sich selbst in jedem Match zu gewinnen. In vielen Fällen ist der grösste Kampf nämlich nicht der Gegner, sondern die eigene Überzeugung des Spielers. Daher ist die Steigerung der mentalen Stärke im Tennsisport eine absolute Notwendigkeit. Im mentalen und taktischen Unterricht werden euch auf dem Platz gute Tricks und Techniken für den Wettkampf gezeigt.

Kontaktieren Sie uns